Samstag, 27. Februar 2016

...Freitag kurz vor Feierabend...

...man sitzt nichts ahnend im Büro und sorgt dafür das auch der eine oder andere Kunde zufrieden ins Wochenende starten kann. Ein ganz normaler Freitag halt...

Plötzlich kommt über das interne Kommunikationstool die Anfrage nach der eigenen Googlemailadresse.
Hmm soweit nicht ungewöhnlich, wir kommunizieren ja schließlich untereinander. Gerade in diesen Zeiten, Aufbruchstimmung, neue Strukturen und den ein oder anderen interessanten Artikel zu verschiedenen Themen hat man ja von dem Kollegen auch schon bekommen.

Jedoch...

Nichts von alledem...

Drei Minuten später steht der Kollege fertig angezogen, den Rucksack über der Schulter, vor einem und sagt:
"Ich habe Dich mal meinem Blog hinzugefügt. Du kannst jetzt auch Beiträge posten. Schönes Wochenende, ich bin dann mal weg, bis Montag."

(ö) ähm...

So ... ja ... Beiträge posten... okay...

Ich muss gestehen, ich verfolge schon seit Jahren verschiedene Blogs und finde die Informationsvielfalt, abseits der großen Medien, immer wieder faszinierend.
Allerdings bisher ausschließlich als Leser, der auch gern mal einen Kommentar hinterlässt.
Nun also das erste Mal als Autor.

Dementsprechend hoffe ich das ihr Nachsicht übt (mal schauen, wann carafaja das erste mal bereut, mich eingeladen zu haben :o)
Noch mehr hoffe ich allerdings, das sich der eine oder andere zu Kommentaren hinreißen lässt. Und seien es kritische Kommentare: "Was ist das denn...so einen langweiligen Kram kennt doch jeder"

Ich freu mich drauf (ö)

1 Kommentar:

Gliederung in Word (2)

Falls ihr den ersten Teil vermisst - vergesst es; ich habe zu kompliziert gedacht, oder auch nicht - auf alle Fälle geht es einfacher, wenn ...