Freitag, 10. August 2018

Gliederung in Word (2)

Falls ihr den ersten Teil vermisst - vergesst es; ich habe zu kompliziert gedacht, oder auch nicht - auf alle Fälle geht es einfacher, wenn man weiß wie.

Es geht um Gliederung in Word. Stellen wir uns vor, dass wir ein umfangreiches Dokument mit Überschriften und Gliederung und so weiter erstellt haben. Wir haben alle Überschriften als solche formatiert und in der Gliederungsansicht sieht alles gut aus, bis auf die Nummerierung - die fehlt.



Es geht nicht über Formatvorlagen und auch nicht über Nummerierung. Die Überschriften nummerieren zu lassen funktioniert ausschließlich über die Schaltfläche "Listen mit mehreren Ebenen" und die mit den Überschriften-Formatvorlagen verknüpfte Vorlage:


Das Einzige, was man noch tun könnte, wäre in den Überschriften-Formatvorlagen Schriftart und Einzug zu ändern.



Vergesst alle anderen Wege - die meisten führen zu wutbedingtem Haarausfall...

Freitag, 6. Juli 2018

Freitag, 29. Juni 2018

Windows 10 - WLAN-Passwort anzeigen lassen

Weil ich es gerade brauchte und die gefundene Beschreibung zu alt war:

So kann ich mir ein WLAN-Schlüssel anzeigen lassen, den ich mal wusste:

1. Netzwerkeinstellungen öffnen



2. Adapteroptionen öffnen:



3. Status öffnen:



4. Drahtloseigenschaften öffnen: 



5. Register "Sicherheit" wählen und Option "Zeichen anzeigen" aktivieren.


Freitag, 4. Mai 2018

Abgestürzte Programme beenden


Wenn ein Programm anstürzt, ist es immer ärgerlich. Ich möchte drei Möglichkeiten aufzeigen, für Ordnung zu sorgen:

via Taskmanager 

Dazu klickt man mit der rechten Maustaste auf die Uhr in der Taskleiste, klickt auf Task-Manager und sucht in den Prozessen den hängenden Prozess. Dann noch rechte Maustaste darauf und auf "Prozess beenden" klicken.

OK, war ein alter Hut.

-

via Kommandozeile 

Hierzu benutzt man die Eingabeaufforderung oder die Power Shell. Der Befehl zum Beenden lautet taskkill. Normalerweise arbeitet man mit der Prozess-ID, die man wiederum mit tasklist herausbekommt. Das stellt sicher, dass man wirklich nur den einen hängenden Prozess beendet.

Nimmt man es mit den Prozessen nicht ganz so genau, kommt man auch mit dem Dateinamen weiter. Stellen wir uns beispielsweise vor, ein Prozess mit dem Namen "MEMOABLAGE.EXE" würde nicht reagieren, würde der Befehl so aussehen:

taskkill /f /im memoablage.exe

Allerdings werden dann alle Prozesse von "memoablage.exe" gleichermaßen beendet. Das kann so gewollt sein - muss aber nicht.

-

rigoros via Link

Das geht aber noch rigoroser: Wenn man den Befehl taskkill als Verknüpfung auf den Desktop legen möchte, um damit sämtliche Programme zu beenden, die Windows als "abgestürzt" ansieht, nutzt man folgende Schalter:

taskkill /f /fi "STATUS eq NOT RESPONDING"

Freitag, 27. April 2018

Linktipp: Expertenstandards DNQP (und mehr)



Kaum ist pflegewiki.de mal down, entdecke ich andere, teilweise sehr interessante Seiten. Wie zum Beispiel die hier:

https://www.pflegeplanung.net/ebn-download/

Hier findet ihr u.a. die aktuellen Expertenstandards in der Pflege und weiterführende Publikationen - teilweise auch für Österreich.

Außerdem wird dort die Pflegeplanung sehr eingängig erklärt

---

Dann wäre noch dies hier:

https://www.altenpflegeschueler.de/pflege/

Hier findet man Ausarbeitungen von Pflegeschülern zu diversen pflegerelevanten Themen.

---

tja, und dann wäre dann noch:

http://flexikon.doccheck.com/de/Spezial:Mainpage

Gut zum Nachschlagen...

Freitag, 30. März 2018

SQL Datum-Formate

Weil ich es immer wieder suche: So wird das Datum formatiert:

SELECT convert(varchar, getdate(), 100) -- mon dd yyyy hh:mmAM

SELECT convert(varchar, getdate(), 101) -- mm/dd/yyyy – 10/02/2008                  

SELECT convert(varchar, getdate(), 102) -- yyyy.mm.dd – 2008.10.02           

SELECT convert(varchar, getdate(), 103) -- dd/mm/yyyy

SELECT convert(varchar, getdate(), 104) -- dd.mm.yyyy

SELECT convert(varchar, getdate(), 105) -- dd-mm-yyyy

SELECT convert(varchar, getdate(), 106) -- dd mon yyyy

SELECT convert(varchar, getdate(), 107) -- mon dd, yyyy

SELECT convert(varchar, getdate(), 108) -- hh:mm:ss

SELECT convert(varchar, getdate(), 109) -- mon dd yyyy hh:mm:ss:mmmAM (or PM)

SELECT convert(varchar, getdate(), 110) -- mm-dd-yyyy

SELECT convert(varchar, getdate(), 111) -- yyyy/mm/dd

SELECT convert(varchar, getdate(), 112) -- yyyymmdd

SELECT convert(varchar, getdate(), 113) -- dd mon yyyy hh:mm:ss:mmm

SELECT convert(varchar, getdate(), 114) -- hh:mm:ss:mmm(24h)

SELECT convert(varchar, getdate(), 120) -- yyyy-mm-dd hh:mm:ss(24h)

SELECT convert(varchar, getdate(), 121) -- yyyy-mm-dd hh:mm:ss.mmm

SELECT convert(varchar, getdate(), 126) -- yyyy-mm-ddThh:mm:ss.mmm

Hier auch der Eintrag bei msdn.

Gliederung in Word (2)

Falls ihr den ersten Teil vermisst - vergesst es; ich habe zu kompliziert gedacht, oder auch nicht - auf alle Fälle geht es einfacher, wenn ...