Direkt zum Hauptbereich

Fujitsu mit Gewinnwarnung

Der japanische Technologiekonzern hat eine Gewinnwarnung ausgegeben und zugleich die Zusammenlegung seines LSI-Entwicklungsbereichs mit dem von Panasonic angekündigt. Fujitsu erwartet einen Verlust von einer Milliarde Dollar in diesem Fiskaljahr und kündigte bereits eine Neuausrichtung an. Im Rahmen seiner Restrukturierung ist der Abbau von 5000 Arbeitsplätzen vorgesehen. Weitere 4500 Mitarbeiter sollen in andere Unternehmen transferiert werden.
fujitsu-logo-v6
“Das Halbleitergeschäft ist in ein äußerst schwieriges Umfeld geraten”, heißt es in einer Erklärung von Fujitsu. “Die Verkäufe gingen aufgrund sich rapide verschlechternder Marktbedingungen und eines zunehmend scharfen Wettbewerbsklimas zurück.”



Fujitsu und Panasonic planen, die Entwicklungsbereiche ihrer LSI-Chipsparten (Large-Scale Integration) zusammenzulegen. Mit Finanzspritzen weiterer Investoren wollen sie ein neues Unternehmen für LSI-Entwicklung gründen, das ohne eigene Fertigungswerke auskommen soll.

Research-Analystin Angela Lambert von TBR befürwortet Fujitsus Strategie als einen Schritt in die richtige Richtung. Allerdings unterscheide sie sich nicht wesentlich von den Strategien anderer IT-Anbieter wie IBM. Um einen Turnaround bei der Hardware zu erreichen und wachsende Gewinne aus Dienstleistungen zu erzielen, dürfe das Unternehmen nicht nur die Strategien seiner Wettbewerber kopieren, sondern müsse wesentliche Unterscheidungsmerkmale ermitteln, um Kunden im weltweiten Markt zu überzeugen.
Von Fujitsus geplanten Einsparungen sind auch deutsche Arbeitsplätze nicht ausgenommen. “Wie viele der etwa 5500 Stellen in Deutschland betroffen sind, ist noch offen”, sagte gegenüber der Nachrichtenagentur DPA Vorstandschef Rod Vawdrei von Fujitsu Technology Solutions. Er wollte auch nicht ausschließen, dass die Restrukturierung ebenfalls das Werk in Augsburg betreffen wird, in dem Server, Laptops und PCs gefertigt werden.

Fujitsu ist nicht das einzige japanische Unternehmen, das um seine Zukunft kämpft. Panasonic versucht ebenfalls, durch Restrukturierungen und Kosteneinsparungen wieder auf Kurs zu kommen. Es erwartet im laufenden Fiskaljahr, das im März 2013 endet, einen Verlust von 10 Milliarden Dollar. Sharp warnte sogar, es gebe “ernsthafte Zweifel” an seiner eigenen Überlebensfähigkeit.

Link: http://www.zdnet.com/fujitsu-to-overhaul-chip-biz-warns-of-1b-loss-7000011030/

Kommentare

  1. Musste ja passieren.
    Welcher normale Mensch kauft denn PRIVAT Fujitsu Geräte?
    Zu teuer und Qualität, na ja :-(.

    Die Konkurrenz ist groß und meistenteils günstiger und besser :-))

    Aber, das ist nur meine Meinung !!!!!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Office 2016 - Lizenzen auslesen

Durchsucht man das Internet nach "Lizenzen auslesen" oder ähnlichem, findet man verschiedene Tools. Leider hat Microsoft ab Office 2013 die Lizenzverwaltung verändert, sodass all diese Tools im Grunde keinen Lizenzkey der neueren Office-Versionen finden.

Man kommt also nicht drumherum, die Lizenzunterlagen künftig selbst zu organisieren. 

Aber ein Tool bietet zumindest einen Lichtblick: SterJo Key Finder liest zum einen die üblichen Lizenzen aus der Registry (also meist ohne Office 2013/2016). Zum anderen findet man auf der Website ein Zusatztool, was zumindest die letzten 5 Stellen der Lizenz für Office 2013/2016 anzeigt. Das hilft schon mal beim Zuordnen, wenn man mehrere Lizenzen eingespielt hat, aber sich blöderweise nicht notiert hat, welche wo genau...

Wofür braucht man das?

Zum einen, um - wie oben beschrieben - zu sortieren, welche Lizenzen wo verwendet werden.
Zum anderen, um die Windows-Lizenz - die ja meist aus dem BIOS kommt - zu erfahren.

Microsoft Office herunter…

Inspiration 2016

Auch 2016 war ich viel im Auto unterwegs. Dabei höre ich sehr viel Podcasts. Hier möchte ich meine Liste vorstellen und - dafür ist es ja auch eine Memoablage- die RSS-Links dazu teilen:


In diesem Jahr neu entdeckt und für extrem inspirierend befunden ist das Thema "Führen". Daher mein dringender Hörtipp für
Leben-Führen http://leben-fuehren.de/podcast/feed/
Hier führt Olaf Kapinski mit einer herrlich lebendigen Sprache durch die Themenbereiche "Führung", "NLP", "Malik", "Projektmanagement", "Ziele", ...

Nehmt Euch dafür Zeit und fangt mit der ersten Episode an! Leben-Führen ist einer der wenigen Podcasts, die ich mehrfach angehört, zurückgespult und nachgearbeitet habe. Sehr, sehr empfehlenswert - nicht nur für benannte Führungskräfte!

-----
Den zweiten Hörtipp zu diesem Thema erhält Bernd Geropp (dessen Podcast mich erst eigentlich auf dieses Thema gebracht hat) und seinem Podcast
Mehr-Fuehren http://www.mehr-fuehren.de/feed/p…

Gadgets für den Außendienst

Ostern. Ein Fest des Suchens und des Findens.

Gefunden habe ich ein hilfreiches Gadget, dass den Außendienst-Alltag erleichtern könnte:


Das Ding gibt es bei ebay und kostet inklusive Versand (zum Zeitpunkt des Schreibens des Artikels) ca. 4,20 Euro. Allerdings kommt es aus China. Das heißt, der Versand kann sich schon mal ein paar Wochen hinziehen...