Donnerstag, 10. März 2016

Wenn das Programm eine andere Sprache spricht als der Computer...

Der eine oder andere hatte vielleicht schon das Phänomen, dass im Windows die Datums- & Uhrzeiteinstellung korrekt waren und dennoch ruft man ein Programm auf und dort ist einfach das Datumsformat auf englisch.

Es gibt ein ähnliches Problem wenn man versucht einen SQL Server zu installieren und die Setup-Routine bemängelt, das die Programmversion nicht zu der OS Language passt.

Erster Lösungsansatz:
HKEY_USERS\.DEFAULT\CONTROL Panel\International\

Dort folgende Einträge prüfen:



Sind diese:
 Locale = 00000409
LocaleName = de-DE
dann:
nach Änderung von Locale 409 (Englisch - USA)
auf 407 (Deutsch -Deutschland)
passt das Ganze...
Danke InS ;o)

Von der SQL Installation kannte ich das, in der Konstellation mit dem Programmaufruf noch nicht, aber man lernt ja dazu...

Verzwickt wurde es, als wir auf den KD-Rechner schauten und besagte Einträge korrekt auf 407 und de-DE lauteten... (Ö)

Nach einigem Suchen stellte sich heraus, dass es bei Win7 seinerzeit einen Bug gab, welcher trotz korrekter Einträge, bei einem beliebigen Programmstart das falsche Landesformat genommen wird.

Lösung:
Einmal umstellen auf Locale 00000409 und zurück auf Locale 00000407

Schon hat der widerspenstige Computer gelernt, welches Format das richtige ist.

Nochmal Danke InS :o)

Kommentare:

  1. Es geht einfacher:

    Systemsteuerung / "Region und Sprache"

    Dann in der Registerkarte "Formate" auf die Schaltfläche "Weitere Einstellungen" klicken,
    Einstellungen überprüfen und auf "Zurücksetzen klicken".

    AntwortenLöschen
  2. Bei dem ersten oder dem zweiten Teil? (ö)

    AntwortenLöschen

Abgestürzte Programme beenden

Wenn ein Programm anstürzt, ist es immer ärgerlich. Ich möchte drei Möglichkeiten aufzeigen, für Ordnung zu sorgen: via Taskmanager  ...