Freitag, 13. Januar 2017

Auf keinen Fall trösten!

Ein anlassloser aber wie ich finde interessanter Artikel:

Wie soll man bloß reagieren, wenn ein Mitarbeiter plötzlich weint? Peter Krumbach-Mollenhauer, Führungscoach und Psychologe, erklärt, welche einfache Frage die beste Reaktion ist.


1 Kommentar:

  1. Hmm...
    Ich bin mir nicht sicher ob es an der Rhetorik des Artikels liegt, oder ob die Autorin wirklich die Aussagen des Herrn einfach wiedergegeben hat...
    Auf jeden Fall kommuniziert er in der Realität hoffentlich deutlich emphatischer als es seine Antworten in dem Artikel vermuten lassen.
    Grundsätzlich sagt er ja nichts wirklich neues. Aber... Bei dem Punkt mit den Frauen einfach von "Denen" zu sprechen, oder die Frage "Was ist los" sind Formulierungen, welche dafür sorgen würden, dass ich als sein MA eher nicht mit ihm über meine Probleme sprechen würde. Sie erzeugen bei mir ein Gefühl der Abwertung.
    Des weiteren ist der Rückhalt durch den Vorgesetzten oder sein Verständnis, wenn es denn angebracht ist, ebenfalls eine Form von Trost. Das erwähnt er jedoch leider nicht.
    Somit ist bereits die Überschrift des Artikels eine Pauschalaussage, welche ich persönlich mehr als gewagt finde...

    AntwortenLöschen

Gliederung in Word (2)

Falls ihr den ersten Teil vermisst - vergesst es; ich habe zu kompliziert gedacht, oder auch nicht - auf alle Fälle geht es einfacher, wenn ...