Freitag, 7. März 2014

Simsen beim Laufen hat denselben Effekt wie ein paar Bier

zumindest schreiben das die Forscher einer australischen Universität:



“Die Studie zeigt, dass Smartphone-Nutzer von einer geraden Linie abkommen, wenn sie beim Laufen Textnachrichten eintippen” wird da geschrieben.


Die Teilnehmer der Studie wurden dreimal gebeten, eine gerade Linie zu laufen: Einmal ohne Smartphone, einmal beim gleichzeitigen Lesen von Nachrichten auf dem Smartphone und einmal beim Eintippen von Text in ihr Smartphone. Die Studie wurde von acht Kameras ausgewertet.

Fehlendes Gleichgewicht

Der Studie zufolge nimmt die Laufgeschwindigkeit beim Lesen von Nachrichten und noch deutlicher beim Eintippen von Nachrichten ab. Das reduzierte Schwingen der Arme beim Laufen mit Smartphone soll sich negativ auf das Gleichgewicht auswirken. Das Fazit der Wissenschaftler lautet, dass durch das “Simsen” beim Laufen der Laufstil dem Effekt des Gehens unter alkoholischem Einfluss ähnelt.

Na, ich will mal hoffen, dass die Geschäftsführung dieses Blog weitestgehend ignoriert; sonst könnten künftige Firmenfeiern in Sport ausarten...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gliederung in Word (2)

Falls ihr den ersten Teil vermisst - vergesst es; ich habe zu kompliziert gedacht, oder auch nicht - auf alle Fälle geht es einfacher, wenn ...